info@krim-tours.eu

Summary

  • Geführte Studienreise mit Wanderungen
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
  • 2 Nächte in Simferopol (Hauptstadt der Halbinsel Krim)
  • Bachtschissaraj - die ehemalige Hauptstadt der Krimtataren mit dem Khan-Palast
  • Ruinen von Chersones (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Sewastopol - die Basis der russischen Schwarzmeerflotte
  • Anton Tschechows Wohnhaus-Museum in Jalta
  • Liwadija-Palast - Sommerresidenz des letzten russischen Zaren & Jalta Konferenz von 1945
  • Pachtvoller Woronzow-Palast in Alupka & "Schwalbennest"
  • Malerische Natur und Geschichte an der Südostküste
  • Weinprobe, Krimsekt & Cognac
  • Überreste des antiken Pantikapaion und die neue Krim-Brücke im Osten der Halbinsel

Min

4

Max

10

Reisedauer

12 Tage

ab

2.695€ p.P.

Wanderstudienreise „Geschichte und Gegenwart“

Reiseverlauf

1. Reisetag Anreise (-/-/-)

Flug nach Simferopol via Moskau. Nach der Landung wird Sie Ihr Fahrer im Eingangsbereich des Flughafens mit dem Namensschild empfangen. Transfer zum Hotel “Ukraina” 3* in SIP. Check-in. Übernachtung in Simferopol.

(ca. 15-20 km)

2. Reisetag Bachtschissaraj [09:00-17:00 Uhr] (F/M-)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bachtschissarai, die ehemalige Hauptstadt der Krimtataren. Minarette und Mosaike im Palast der Khane – orientalischer Zauber am Vormittag. Danach kurze Wanderung zum uralten Uspenskij-Höhlen-Kloster.

Von 13:00 bis  14:00 Uhr Mittagessen mit Gerichten der krimtatarische Küche.

Am Nachmittag Besuch der Höhlenkirchen des Klosters Inkerman. Gleich in der Nähe auf einer Hochebene sind die Überreste der einst mächtigen Festung “Kalamita” zu sehen. (ca. 60 km).

Weiterfahrt nach Sewastopol. Check-in im gleichnamigen Hotel.

3. Reisetag Sewastopol (F/M-)

Stadtrundfahrt in Sewastopol (Spaziergang auf der Promenade, Besuch des Panorama-Mseums (Krim-Krieg), Besichtigung der Ruinen und Relikten von Chersones (UNESCO Weltkulturerbe).

Anschliessend Bootsfahrt durch die Buchten von Sewastopol.

Das Mittagessen wird in einem typischen Lokal serviert.

Übernachtung in Sewastopol.

4. Reisetag Sewastopol – Foros (Bajdar-Pass) – Jalta (F/-/A)

Um 09:00 Uhr Check-out im Hotel. Transfer nach Jalta. Es geht Richtung Küstenräume im Süden. Wir nehmen eine Küstenstraße mit fantastischen Aussichten auf Buchten, Kirchen und Schlösser. Bevor Sie in Jalta Ihr Hotelzimmer beziehen machen Sie noch eine literarische Stippvisite in Anton Tschechows Wohnhaus-Museum. Abendessen in Hotel.

Übernachtung im Hotel „Bristol“ / „Imperial“ in Jalta.

5. Reisetag Jalta (F/M/-)

Dieser Reisetag beginnt mit einem Spaziergang auf der Promenade von Jalta. Danach Fahrt nach Liwadija. Besuch des Liwadija-Palastes, der Sommerresidenz des letzten russischen Zaren. Dort erfahren Sie wie Roosevelt, Churchill und Stalin in der Konferenz von Jalta im Jahre 1945 die Weichen für die Machtverteilung in Europa nach dem 2. Weltkrieg stellten.

Danach kurze Wanderung auf dem Zarenpfad (1 Std., leicht, ↑ 0 m ↓ 0 m) zur Erzengel-Michael-Kirche, die fast genauso sensationell liegt wie das „Schwalbennest“, das Symbol der Südküste der Krim.

Mittagessen und Foto-Pause in einem Café gegenüber dem Schwalbennest (13:00 – 14:00 Uhr). Fahrt mit einem Touristenschiff nach Jalta.

Übernachtung in Jalta.

6. Reisetag Botanischer Garten – Massandra-Palais (F/M/-)

Fahrt nach Nikita. Pflanzenpracht, exotische Vielfalt und eine der größten Rosen Sammlungen der Welt erwarten Sie im Botanischen Garten Nikitskij, präsentiert in Form einer kleinen Wanderung (1,5 Std., leicht, ↑ 50 m ↓ 50 m). Danach Fahrt nach Massandra. Besuch Massandra-Palastes.

Am Nachmittag entweder freie Gestaltung oder fakultativ Besuch* des Jugend Feriencapms “ARTEK”*.

*Voraussetzung für den Besuch des Feriencamps ist die Erteilung der Genehmigung seitens der Verantwortlichen von ARTEK. 

7. Reisetag Alupka mit dem berühmten Woronzow-Palast (F/-/A)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Alupka zum Woronzow-Palast. Britische Tudor-Gotik mit arabischen Türmchen-Fantasien – der architektonische Mix des Woronzow-Palastes vor der malerischen Kulisse mit den höchsten Bergen der Krim hat schon Winston Churchill fasziniert.

Nach der Führung und dem Spaziergang durch den Park besuchen Sie das Massandra-Weinkombinat in Alupka und probieren dort den dortigen Wein.

Abendessen in einem Panorama-Restaurant.

Übernachtung in Jalta.

8. Reisetag Jalta – Nowyj Swet – Sudak – Feodosia (F/-/A)

Um 08:30 Uhr Check-out im Hotel. Weiterfahrt nach Sudak, Nowyj Swet (Deutsch: „Neue Welt“), und Feodossija. Zwischen 11:30 – 12:30 Uhr Besuch der Genueser Festung in Sudak. Weiterfahrt nach Nowij Swet. Wanderung (1,5 Std., leicht, ↑ 50 m ↓ 100 m). Während der Wanderung erkunden Sie die türkis-blauen Buchten und die Zarengrotte. Anschließend Badepause am Strand.

Fakultativ: “Besuch des Krimsekt-Produzenten in Nowij Swet” mit Sektprobe.

Weiterfahrt nach Feodosija. Check-in im Hotel “Lydija” 3*. Abendessen im Hotel. (ca. 350 km).

Übernachtung in Feodossija.

9. Reisetag Feodosija – Koktebel “Land of Cognacs” (F/-/A)

Stadtrundgang in Feodossija mit Besuch des Muenzmuseums (alternativ Museum des Marinemalers Iwan Ajwasowskij). Danach Besichtigung der Genueser Festung in Feodossija.

Fakultativ: Fahrt nach Koktebel ins “Land of Cognac”.

10. Reisetag Feodosija – Starij Krym (F/-/A)

Weiterfahrt nach Starij Krym (Alte Krim, Dauer: ca. 1 Std.) Im armenischen Kloster Surb-Chatsch können Sie mit einem Diakon sprechen. Der Reiseleiter hilft bei Sprachproblemen.

Alternativ*: Überfahrt nach Kertsch 09:00-18:00 Uhr. Besuch des archäologischen Museums, der Ruinen des antikes Pantikapaion mit dem Zarskij Kurgan (Grabhügel der Zaren), Fahrt auf der Krimbrücke.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Feodossija oder in Kertsch (ca. 130 km)

*fakultativer Ausflug (nicht im Reisepreis enthalten)

11. Reisetag Simferopol – freie Gestaltung (F/-/-)

Frühstück. Check-out im Hotel. Transfer nach Simferopol. (Dauer: ca. 3 Std.).

Nach der Ankunft Check-in im Hotel „Ukraina“ 3*.

Zeit zur freien Verfügung.

12. Reisetag Abreise (F/-/-)

Frühstück oder Lunchbox. Check-out im Hotel. Transfer zum Flughafen.

Rückflug via Moskau.

Reisetermine

täglich von Mai bis Juni 2022

Preise

Reisetermine 2022:  Reisetermine 2022: 
täglich von Mai bis September täglich von Mai bis September
Preis pro Person im EZ/Standard im Hotel „Bristol“ 3* Preis pro Person im EZ/Standard im Hotel „Imperial“ 3*
€ 3.295,- (bei vier Person) € 3.195,- (bei vier Person)
€ 2.795,- (bei acht Personen) € 2.695,- (bei acht Personen)

Im Preis enthalten:

  • Flughafentransfers auf der Halbinsel bei An- und Abreise
  • 10 Nächte im DZ/EZ/Standard in guten Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Verpflegung gemäß Reiseprogramm: Mittagessen (4x), Abendessen (6x)
  • örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Deutschsprachige KRIM TOURS Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm (außer fakultative Ausflüge)
  • Weinprobe in Alupka
  • Bootsfahrt durch die Buchten von Sewastopol
  • Bootsfahrt in Jalta
  • Reiseführer

Im Preis nicht enthalten:

  • Flüge nach Simferopol und zurück
  • sonstige Verpflegung
  • persönliche Ausgaben & Reiseversicherungen
  • Visum für Russland
  • fakultative Ausflüge:
  • Artek  – 95 Euro
  • Koktebel – 95 Euro
  • Kertsch – 185 Euro
  • Kloster “Surb-Chatsch” – 85 Euro
  • Sektprobe in Nowij Swet – 35 Euro